Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/lukaschek1996

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschichte der Ostsee (Teil 2-Hansezeit)

Die Ostsee spielte im Hochmittelalter eine große Rolle als Handelsweg in Europa. Dazu schlossen sich die in Nachbarschaft der Ostsee liegenden Städte zu einem Bund der Hanse zusammen und profitierten davon enorm und brachten sich so zu großem Reichtum. Die wichtigsten Hansestädte an der Ostsee waren Wismar, Lübeck, Rostock, Stralsund, Danzig als die alte Hansestadt Riga.

Einige Hansestädte in Europa

Die Verbindung von Land- und Seeverkehr war der entscheidende Schritt in die Zukunft, die der Hanse schließlich die monopolartige Vorherrschaft in Handel und Transport auf Nord- und Ostsee brachte.

Gruß Lukaschek

8.2.15 16:36


Geschichte der Ostsee (Teil 1-Altertum)

Nun werde ich euch über die Geschichte der Ostsee informieren. Dazu werde ich es genauso handhaben wie bei der Entstehung der Ostsee. Ich werde die Geschichte in einzelne Phasen aufteilen und dann beschreiben.

Zuerst einmal beginne ich mit dem Altertum.

Vor 2.000 Jahren wird die Ostsee in der Germania (eine kurze Schrift des römischen Schriftstellers und Politikers Tacitus über das Volk der Germanen) als Mare Suebicum erwähnt.

Schon damals gab es weitverzweigte Handelswege, über die der begehrte Bernstein, der an der Ostseeküste zu finden war, in alle Teile des römischen Reiches verschifft wurde. Felle und Pelze waren weitere Exportwaren. Im Gegenzug gelangten römische Erzeugnisse wie Wein und Öl in den Norden.

Der nächste Eintrag handelt von der Hansezeit.

Gruß Lukaschek

8.2.15 16:17


Die Entstehung der Ostsee(Teil 3)

5.000 v. Chr. bis etwa zum Jahre 0 verursachte die Littorina-Transgression einen Meeresspiegelanstieg, so dass die Festlandbrücke zwischen Südschweden und Dänemark überflutet wurde und sich so die im Osten von Dänemark liegenden Inseln bildeten. Weiter bildeten sich im südlichen Bereich der Ostsee die Grobformen der heutigen Küsten.

Die Gletscher waren nun fast vollständig verschwunden, das Festland von Skandinavien hob sich weiter an und veränderte so die Küstenlinie.Dahingegen senkte sich der südliche Bereich der Ostsee und überflutete die jungglaziale Landschaft und formte sie.

Daraus bildeten sich die heutigen Küsten, wie die Kieler Förde.

Im nächsten Eintrag beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Nordsee.

Gruß Lukaschek

8.2.15 15:06


Die Entstehung der Ostsee(Teil 2)

Wie versprochen werde ich euch nun über die Entstehung der Ostsee im Zeitraum von 8.200 bis 5.000 v. Chr. informieren.

Ich werde diese Phase der Entstehung aber in zwei Zeitabschnitte aufteilen. Zuerst einmal reden wir über den Zeitraum 8.200 bis 6.900 v. Chr..

Dieser Zeitraum war sehr turbulent. Der Meeresspiegel stieg so stark, dass sich im Bereich der heutigen mittelschwedischen Seenplatte, eine Verbindung zum Weltmeer (Ozean) bildete. Durch den Süßwasserausstrom und den Salzwassereinstrom bildete sich das Yoldiameer.

Warum hieß das Meer Yoldiameer? Das Yoldiameer erhielt ihren Namen von der Yoldia arctica Muschel, welche durch den Wasseraustausch in jenes nun brackige bis salzige Gewässer lebte.

6.900 bis 5.000 v. Chr. war der Zeitraum, während sich der Ancyulssee bildete.

Ancyulssee (benannt nach der Süßwasser-Schnecke Ancylus fluviatilis)

Er erstand folgendermaßen: Die Skandinavischen Gletscher tauten weiter zurück. Dadurch nahm der Druck auf die skandinavische Landmasse weiter ab, so dass sie sich zu heben begann und die Meeresverbindung blockierte.

Gruß Lukaschek

8.2.15 14:32


Die Entstehung der Ostsee (Teil 1)

In diesem Eintrag soll es um die Entstehung der Ostsee gehen.

Die Entstehung der Ostsee begann mit dem Ende der letzten Eiszeit, der Weichsel-Kaltzeit, vor etwa 12.000 Jahren.

Die Ostsee, wie wir sie heute kennen, bildete sich über mehrere Phasen durch ein Zusammenspiel von Landhebung und Meeresspiegelanstieg. Infolge des damaligen Klimaumschwungs 10.000 bis 8.200 v. Chr, tauten die Gletscher in Skandinavien zurück und es bildete sich der sog. Baltische Eisstausee im Vorland des tauenden Gletschers.

Baltischer Eisstausee

Beim nächsten Eintrag wird es um die Zeit von 8200 bis 5000 v. Chr. gehen.

Gruß Lukaschek

8.2.15 13:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung